Über mich

Ich bin 1953 in Hamburg geboren und aufgewachsen. An der Uni Hamburg habe ich im klinischen Zweig Psychologie studiert und bin seit 1979 als Diplom-Psychologin tätig.

Ähnlich lang bin ich mit Friedemann Schulz von Thun verheiratet. Wir haben zusammen einen erwachsenen Sohn und eine heranwachsende Tochter.

Beruflich haben mich zwei Einflüsse besonders geprägt: die humanistische Psychologie und meine mehr als 20-jährige Tätigkeit in einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle.

 

Humanistische Psychologie, Psychotherapie und Inneres Team

Meine Zusatzausbildung in Gestaltpsychotherapie habe ich am Fritz Perls Institut für Integrative Therapie gemacht. Im Laufe meines Berufslebens kamen dann noch viele Seminare anderer Schulen der humanistischen Psychologie hinzu wie Psychodrama, Familientherapie und in den letzten Jahren verstärkt auch die Kommunikationspsychologie meines Mannes. Insbesondere die Arbeit mit dem Inneren Team hat mich und meine KollegInnen in der Beratungsstelle begeistert. Sie ermöglicht relativ schnell, die inneren Anteile bzw. Teammitglieder kennen zu lernen, die für eine schwierige Lebensfrage von Bedeutung sind.

Erziehungs- und Familienberatung

Nach zwei beruflichen Anfangserfahrungen (u.a. als Psychotherapeutin in einer psychiatrischen Klinik) habe ich mich 1984 auf meinen Traumjob in einer Erziehungs-, Familien- und Lebensberatungsstelle beworben und dort bis Juni 2009 gearbeitet. In diesen Jahren habe ich mehrere Hundert Menschen mit ihren individuellen und familiären Sorgen kennengelernt und sie auf der Suche nach ihren persönlichen Lösungen unterstützt.

In meiner privaten Praxis arbeite ich jetzt verstärkt mit den Methoden der Kommunikationspsychologie, vor allem mit dem Inneren Team. Ergänzend setze ich inzwischen die “Systemische Therapie mit der Inneren Familie” (“Internal Family System” nach Richard Schwarzt) ein, mit dem Ziel, die Selbst-Führungsfähigkeiten meiner Klienten zu stärken und innere Spannungen und Konflikte zu lösen.